WPC Terrassendielen bei Kuhmann & Dill: Dauerhaft schön & pflegeleicht

Wieso machen Sie dieses Jahr nicht einfach Urlaub im eigenen Garten? Entspannen Sie zusammen mit Freunden und Familie auf Ihrer eigenen Terrasse und verbringen Sie unvergessliche Stunden beim gemeinsamen Sonnen, Grillen und Lachen. Mit pflegeleichten Terrassendielen schaffen Sie sich die perfekte Basis für gemeinsame Sommernachmittage. Die modernen Dielen aus naturfaserverstärkten Kunststoffen benötigen kaum Pflegeaufwand und bieten dazu dauerhaft schöne Optiken.

Egal, ob Sie eine neue Terrasse vor Ihrem Haus bauen, Ihren Garten aufwerten möchten oder Ihre alte Terrasse renovieren möchten: Pflegeleichte Terrassendielen aus naturfaserverstärkten Kunststoffen bieten eine hochwertige und stilvolle Lösung.

Entdecken Sie bei Kuhmann & Dill eine große Auswahl und lassen Sie sich vom Experten für den Raum Karlsruhe beraten!

Terrassendielen für jeden Geschmack

Vergleichen Sie unsere verschiedenen Terrassendielen jetzt in unserem Hauskatalog.

Hauskatalog durchblättern und Traumterrasse finden

Pflegeleichte Terrassendielen bei Kuhmann & Dill

In unserem Sortiment erwartet Sie ein umfangreiches Angebot an qualitativ hochwertigen Terrassendielen. Entscheiden Sie sich zwischen Massivdielen, Hohlkammerdielen und profilummantelten (co-extrudierten) Dielen aus naturfaserverstärkten Kunststoffen und HPL. Unsere Terrassendielen bestehen zu verschiedenen Anteilen aus Polymeren, die mit Holz (WPC / Wood-Plastic-Composite), Bambus (BPC / Bamboo-Plastic-Composite) oder Reishülsen (RPC / Rice-Plastic-Composit) einen Kompositwerkstoff bilden.

Entdecken Sie ein- und beidseitig gebürstete oder fein und grob geriffelte Oberflächen und Optiken mit Holzmaserungen.

Unser vielfältiges Zubehörprogramm umfasst alles rund um Unterkonstruktionen, Rahmen Befestigungsmittel und designgleiche Auflagenprofile zur Kantenabdeckung und vieles mehr.

Zahlreiche Vorteile, die sofort überzeugen:

Langlebig, dimensionsstabil und robust: Widerstandfähig gegen Witterung, Pilz- und Insektenbefall. Die Qualität bleibt bestehen und die Dielen vergrauen oder verfärben nicht.

Nachhaltig & familienfreundlich: Unsere zertifizierten WPC/BPC Dielen bestehen aus ökologischen Bio-Werkstoffen, die europäische Vorschriften weit übertreffen. Die wohngesunden Dielen splittern nicht und ermöglichen, dass Kinder barfuß über die Dielen laufen können.

Extra pflegeleicht: WPC/BPC Terrassendielen benötigen keinen hohen Pflegeaufwand, es reicht, die Dielen regelmäßig zu reinigen.

Abwechslungsreich & stilvoll: Lassen Sie sich von Terrassendielen in vielfältigen Farben, Designs und Strukturen überraschen.

Alles zur Montage von pflegeleichten Terrassendielen:
In der Regel können Sie Ihre pflegeleichten Terrassendielen aus WPC und BPC selber montieren, wenn Sie über handwerkliches Know-how und Erfahrung verfügen. Dies gilt allerdings nur, wenn die Montage keine baurechtlichen Vorgaben beachten muss. Sollte die Terrasse höher als 50 cm sein, kann eine tragende Unterkonstruktion nötig sein, die absolut sicher montiert werden muss. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen dringend, auf entsprechende Fachleute zurückzugreifen, die eine sichere Montage garantieren.

Tipps für die DIY Montage:
Lassen Sie sich im Vorfeld bei Kuhmann & Dill – Ihrem Experten im Raum Karlsruhe, Pforzheim und Ettlingen - informieren und beachten Sie stets die Montageanleitung der Hersteller. Wir klären Sie genau über alle wichtigen Hinweise zur sicheren Verlegung auf.


Häufige Fragen & Antworten (FAQ)

Was sind WPC-Terrassendielen?

Die Abkürzung WPC steht für „Wood(fiber) Polymer Composites“, übersetzt: Holz(faser)-Polymer-Verbundwerkstoffe“. Der Holzfaseranteil bei WPC liegt meist zwischen 60 und 75 %. Durch die Zugabe von hochwertigen Kunststoffen und Zusatzstoffen ergibt sich ein Werkmaterial, welches eine sehr naturnahe Optik bietet und gleichzeitig gegenüber klassischen Holzdielen einige Vorteile hat. So müssen Terrassendielen aus WPC nicht durch wiederkehrende Pflegeanstriche vor dem „Vergrauen“ geschützt werden, welches durch die UV-Strahlung der Sonne geschieht. Die Dauerhaftigkeit wiederum, welche die Langlebigkeit und Beständigkeit im Außenbereich widerspiegelt, kann auch mit erlesenen Harthölzern mithalten. Diese Feuchtebeständigkeit macht WPC auch zu einer guten Poolumrandung, erst recht, da WPC-Dielen splitterfrei sind. Die fertigungsbedingt besonders exakten Abmessungen erleichtern die Verarbeitung. Mit praktischen Clip-Verbindungen ist eine unsichtbare Verlegung möglich, statt von oben zu verschrauben.

Was ist der Unterschied zwischen WPC und BPC?

BPC ist von den Eigenschaften fast identisch mit WPC (pflegeleicht, dauerhaft, natürliche Optik), nur, dass hier statt Holz Bambusfasern verwendet werden. Als das am schnellsten wachsende Gras der Erde bietet es einen attraktiven ökologischen Wert. Werden beim WPC Holzfasern aus nachhaltiger Forstwirtschaft bzw. Restprodukte der Holzindustrie genutzt, bietet es einen gleichermaßen guten Ökologiewert.

Wird WPC/BPC genau so heiß wie Holz?

Dielen aus WPC/BPC werden bei anhaltender Sonneneinstrahlung ganz klar heißer als Holzdielen. Dies sollten Sie auf jeden Fall berücksichtigen. Eine hellere Farbe und ein hoher Holzfaseranteil mildern diesen Effekt ab. Auch entsprechende Beschattungsmaßnahmen wie eine Markise sorgen hier für Abhilfe.

Wie pflege ich WPC-Dielen?

Die Reinigung von WPC/BPC-Dielen ist denkbar einfach. Losen Schmutz wie trockene Erde oder Blätter können Sie einfach mit einem Besen entfernen. Für Grünbeläge wie Blütenstaub reichen ein wenig warmes Wasser und der Einsatz einer weichen Bürste. Das Gleiche gilt für Wasserflecken. Die Entfernung von Belägen, welche Feuchtigkeitsnester bilden können, ist auf jeden Fall angeraten, um eine Schimmelbildung zu vermeiden. Auch das Rutschrisiko wird höher durch die Bildung von Mikro-Algen. Fettflecken sollten Sie sobald wie möglich entfernen. Co-extrudierte WPC/BPC-Dielen besitzen eine zusätzlich Schutzummantelung, welche die Gefahr von bleibenden Flecken verringert.

Die Verwendung eines Hochdruckreinigers stellt ein Risiko für die Oberfläche dar – diesen sollten Sie nur bei WPC/BPC-Dielen einsetzen, bei denen es der Hersteller freigibt (etwa bei zusätzlicher Co-Extrudierung). Im Falle von Brandlöchern oder hartnäckigeren Flecken ist es bei WPC-Dielen mit angerauter Oberfläche möglich, diese vorsichtig mit Schleifpapier abzutragen. Vor allem ein Holzkohlegrill auf der Terrasse stellt immer ein Risiko für Terrassendielen dar – hier sollten Sie eine entsprechende Schutzmatte verwenden! Oftmals können aber auch spezielle, vom Hersteller empfohlene WPC-Reiniger helfen, wo Wasser und Bürste versagen.

Besuchen Sie uns in Karlsruhe und entdecken Sie hochwertige Terrassendielen und mehr

Wir laden Sie herzlich ein, uns direkt vor Ort in Karlsruhe zu besuchen. Überzeugen Sie sich in unserer detailreichen Ausstellung persönlich von unserem umfangreichen Sortiment an pflegeleichten Terrassendielen. Freuen Sie sich auf eine persönliche und individuelle Beratung durch unser Expertenteam.